Anleitung zum Leeren des Browsercache


Der Cache sollte aus mehreren Gründen in regelmäßigen Abständen gelöscht werden. Der Browser-Cache kann, abhängig von Ihren Einstellungen, mit der Zeit ziemlich groß werden und einen beträchtlichen Speicherplatz auf Ihrem Rechner einnehmen. Dabei besuchen Sie manche Webseiten vielleicht nie wieder.  Je mehr Informationen der Cache speichern muss, umso langsamer wird Ihr Computer. Eine Leerung des Cache führt dazu, Fehler zu beheben und bewirkt auch, dass Internetseiten wieder schneller geladen werden und die Performance Ihres PC gesteigert wird. 

Wenn der Browser keine neue Version lädt, obwohl die Webseite nach der letzten Zwischenspeicherung aktualisiert wurde, verursacht der Cache manchmal Fehler bei der Anzeige. Dann sehen Seiten aus, als ob sie nicht vollständig geladen oder schlecht formatiert wären. Vielleicht haben Sie sich schon einmal gewundert, warum eine bestimmte Internetseite veraltete Inhalte anzeigt, obwohl Sie aktualisiert wurde. Auch hierfür ist der Cache verantwortlich. Manchmal verhindern im Cache hinterlegte Dateien, dass aktuelle Inhalte der Internetseiten angezeigt werden. Stattdessen werden die im Cache gespeicherten veralteten Daten geladen. Wenn der Cache gelöscht wurde, kann anschließend die neueste Version der entsprechenden Webseite geladen werden. Da der Cache bei vielen Webseiten-Problemen oft die Wurzel allen Übels ist, wird ihr Webdesigner oder IT-Supporter Ihnen grundsätzlich raten, zunächst den Cache zu löschen wenn Sie auf unerwartete Probleme stoßen.

Übrigens verrät der Cache auch, welche Webseiten Sie in der Vergangenheit besucht haben. Im Hinblick auf Datenschutz und Privatsphäre könnte daher das Löschen des Cache für Sie auch interessant sein.

"Built With Joomla"

Diese Webseite wurde mit dem Content Management System Joomla erstellt. Joomla! ist eines des führenden Open Source Content Management Systeme. Laden Sie Joomla! unter https://downloads.joomla.org herunter.