Wie in den meisten anderen Browsern gibt es auch im Internet Explorer 11 verschiedene Möglichkeiten, um den Browser Cache zu löschen.

1. Browser Cache leeren mittels Tastenkombination

  1. Halten Sie die [Strg], [Shift] und [Entf] Tasten gleichzeitig gedrückt. Dadurch öffnet sich das Popup Fenster "Browserverlauf löschen".
  2. Hier entfernen Sie alle Haken. Lediglich die Auswahlmöglichkeit "Temporäre Internet- und Websitedateien" lassen Sie ausgewählt.
  3. Mit einem Klick auf den Button "Löschen" leert der Internet Explorer den gesamten Browsercache. Im Gegensatz zu den Browsern Mozilla Firefox oder Google Chrome können Sie hier keine Auswahl über den zu löschenden Zeitraum treffen. Es ist lediglich die Löschung des gesamten Cache vorgesehen.

2. Browser Cache leeren mittels Internetoptionen im Fenstermenü des Browsers

Alternativ zur Leerung des Cache per Tastenkombination können Sie die Funktion auch über das Hauptmenü des Browsers aufrufen. Dazu führen Sie bitte folgende Schritte aus:

  1. Mit einem Klick auf das Zahnrad Symbol in der rechten oberen Ecke des Browsers öffnen Sie das Menü "Extras".
  2. Hier wählen Sie den Punkt "Internetoptionen" aus.
  3. Im Register "Allgemein" finden Sie den Abschnitt "Browserverlauf". Ein Klick auf die Schaltfläche "Löschen" öffnet ein neues Fenster.
  4. Nun befinden Sie sich auf der gleichen Auswahlseite wie in der oben beschriebenen Anleitung.
  5. Entfernen Sie alle Haken, außer der Auswahlmöglichkeit "Temporäre Internet- und Websitedateien".
  6. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit einem Klick auf die Schaltfläche "Löschen". Dadurch wird der Browser Cache gelöscht. Allerdings können Sie wie schon oben beschrieben, keine Auswahl des zu löschenden Zeitraums vornehmen. Es kann lediglich der gesamte Cache geleert werden.